Zahlung und Versand

Zahlung und Versand

Zahlungsbedingungen

Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten: Paypal und Überweisung.

Gerät ein Kunde mit seiner Zahlung in Verzug, dürfen wir zum Ausgleich der uns deswegen entstandenen Nachteile Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen von der EZB bekannt gegebenen Basiszinssatz berechnen. Sollte uns ein darüber hinausgehender Verzugsschaden entstehen, so können wir diesen ebenfalls geltend machen. Im Falle des Zahlungsverzuges eines Kunden sind wir berechtigt, sämtliche Lieferungen an diesen Kunden auch aus anderen Vertragsverhältnissen zurückzuhalten. Für etwaige Schäden aus dieser Nichtlieferung können wir keine Haftung übernehmen.

Kunden können ihre Bestellungen direkt online über unseren Online-Shop “idaviduell.de” abwickeln.

Versandkosten

Die Versandkosten setzen sich zusammen aus dem Verpackungsmaterial, den Portokosten und auch der damit verbundenen Arbeits- und Fahrtzeit.

Für Sendungen innerhalb Deutschlands berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 6,99 EUR.

Für Sendungen nach Österreich berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 16,99 EUR.

Wir versenden unsere Waren mit Hermes und DHL. Lieferungen an Packstationen sind möglich.

Unsere Bankverbindung:

Commerzbank Gelsenkirchen

IBAN: DE53 4204 0040 0409 2870 00

SWIFT-BIC: COBADEFFXXX

Lieferung / Lieferfrist

Lieferungen erfolgen innerhalb von 3-4 Werktagen (Montag bis Freitag) ab Datum des Zahlungseingangs an uns. Die angegebene Lieferfrist beginnt mit dem Datum Zahlungseingangs. Die Frist gilt als eingehalten, wenn die zu liefernde Ware vor Fristablauf abgesandt wird.

Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitsausfällen, insbesondere Streik und Aussperrung sowie von uns nicht zu vertretenden Umständen, wie gesetzlicher oder behördlicher Anordnung (z.B. Import- und Exportbeschränkung) oder in Fällen von Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt. Die vorbezeichneten Umstände sind auch dann von uns nicht zu vertreten, wenn sie während eines bereits vorliegenden Verzuges entstehen. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden wir Ihnen in wichtigen Fällen baldmöglichst mitteilen. Im Falle nicht zu vertretender Lieferverzögerungen sind wir berechtigt, wegen des noch nicht erfüllten Teiles des Vertrages den Vertrag zu kündigen und die bisher erbrachten Leistungen in Rechnung zu stellen. Eine Haftung durch uns für die vorbezeichneten Lieferverzögerungen oder einer daraus erwachsenden Vertragskündigung ist ausgeschlossen.


Transportschäden

Bei gewerblichen Kunden geht die Gefahr bei Sendungen von uns auf den Kunden über, sobald die Sendung unser Haus verlässt. Bei Verbrauchern geht im Fall des Verbrauchsgüterkaufs die Gefahr mit der Empfangnahme der Sendung auf den Besteller über. Damit wir uns um Entschädigung bzw. Ersatzlieferung kümmern können, verlangen Sie vom Anlieferer eine Tatbestandsaufnahme (z.B. Art der Beschädigung, wo, wann) und von uns eine vorbereitete Abtretungserklärung. Auch bei äußerlich nicht erkennbaren Transportschäden soll der Empfänger eine sofortige Tatbestandsaufnahme bei dem Anlieferer veranlassen.